Lebenslauf Architekt / Architektin

  • Professionelle Lebenslauf-Vorlage
  • Lebenslauf für die Bewerbung als Architekt / Architektin unkompliziert erstellen
  • Inklusive Deckblatt, Bewerbungsanschreiben & Beispiel-Inhalt

Lebenslauf-Vorlage herunterladen

Kategorie:

Muster / Vorlage für den Lebenslauf als Architekt / Architektin.

Lebenslauf Architekt / Architektin: Häufige Anforderungen von Arbeitgeber:innen

Um als Architekt:in tätig werden zu können, wird grundsätzlich ein abgeschlossenes Studium der Architektur benötigt. Diese Grundvoraussetzung gilt für alle Stellenangebote in diesem Bereich und ist damit unumgänglich. In verhältnismäßig wenigen Fällen kann man sich auch mit einer vergleichbaren Qualifikation bewerben.

Abgesehen von dem theoretischen Wissen ist es von Vorteil, mehrjährige praktische Erfahrung bzw. Berufserfahrung als Architekt:in im Lebenslauf vorweisen zu können, da die meisten Unternehmen hohen Wert darauf legen bzw. dies als wünschenswert kennzeichnen. Hierbei wird oftmals von 2-7 Jahren Berufserfahrung gesprochen.

Hinzu kommt, dass Interessent:innen sicher mit bestimmten Computerprogrammen umgehen können müssen und sich dementsprechend für digitale Prozesse der Planung begeistern können. Zu den notwendigen Programmen zählen verschiedenste CAD- und EDV-Programme.

Des Weiteren fordern die Arbeitgeber:innen dieser Branche nicht nur gute bis sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, sondern auch oftmals die Fähigkeit, auf Englisch zu kommunizieren, da viele Unternehmen auch internationale Kunden haben.

Neben den theoretischen und praktischen Fähigkeiten, müssen Interessent:innen auch eine Reihe an charakterlichen und persönlichen Eigenschaften aufweisen, um erfolgreich als Architekt:in arbeiten zu können.

Aufgrund der Tatsache, dass der Architekt:innen-Beruf auf Kreativität basiert, ist es enorm von Vorteil, wenn sich potenzielle Bewerber:innen stark für die vielen verschiedenen kreativen Verwirklichungsmöglichkeiten begeistern können. So sollten sich Interessent:innen durch ein hohes Maß an Einfallsreichtum und Fantasie auszeichnen und Freude an dem Entwurf und der Gestaltung von Werken haben. Diese Kreativität sollte auch im Lebenslauf anhand geeigneter Beispiele belegt werden.

Zudem erwarten die meisten Arbeitgeber:innen, dass Bewerber:innen kommunikations- und präsentationsstark sind sowie über ein gewisses Maß an Durchsetzungsvermögen verfügen. So wird ersichtlich, dass die Unternehmen dieser Branche starke Persönlichkeiten bevorzugen.

Darüber hinaus legen die Arbeitgeber:innen sehr viel Wert darauf, dass Interessent:innen über eine bestimmte Arbeitsweise verfügen. So sollte sie stets strukturiert und organisiert vorgehen sowie stets ein Ziel bzw. eine Lösung, die es zu entwickeln gilt, im Blick behalten. Des Weiteren müssen Interessent:innen dazu in der Lage sein, selbstständig und analytisch vorzugehen sowie sich der zugetragenen Verantwortung bewusst sein. Prinzipiell kommt es immer gut an, wenn potenzielle Bewerber:innen sehr engagiert und in besonderer Weise motiviert sind.